Manifest des evolutionären Humanismus

stollbkl.jpg (10814 Byte)
Michael Schmidt-Salomon
Manifest des Evolutionären Humanismus
Plädoyer für eine zeitgemäße Leitkultur
Alibri Verlag, Aschaffenburg

Zweite, korrigierte und erweiterte Auflage

Alibri Verlag, 2006
196 Seiten (Erstauflage 181 Seiten)
kartoniert, Euro 10.-
ISBN: 3-86569-011-4

Nachwort zur zweiten Auflage
online lesen

Das Buch bei www.denkladen.de bestellen
Alternativ: Bestellung über Amazon

Das „Manifest des evolutionären Humanismus“ wurde im Auftrag der Giordano Bruno Stiftung verfasst. Es formuliert die Grundpositionen einer „zeitgemäßen Aufklärung“, indem es die aktuellen Erkenntnisse von Wissenschaft und Philosophie miteinander verknüpft und die traditionellen Gräben zwischen Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften überwindet.
Das Buch ist einerseits eine kritische Liebeserklärung an den „Affen in uns“, andererseits ein entschiedenes Plädoyer für eine „alternative politische Leitkultur“, die auf die besten Traditionen von Wissenschaft, Philosophie und Kunst zurückgreift, um das unvollendete Projekt der aufgeklärten Gesellschaft gegen seine Feinde zu verteidigen.

Die Einleitung des Buchs als Audio-Datei
(Gelesen von Frederik Beyer)

Nachwort zur zweiten Auflage
online lesen

***